E-Scooter trivanti

Von der Entwicklung bis zur Serie

Premium E-Scooter, gebaut aus hochwertigen Komponenten, hergestellt in der Schweiz.

Für die Entwicklung konnten wir auf unser breites Fachwissen in der Entwicklung und Auslegung von HMI-, Batteriemanagement- und Antriebssystemen für die E-Mobility innerhalb der Gruppe zurückgreifen. Aus diesem Know-how entstand der E-Scooter trivanti, welcher sich auf Grund seiner hochwertigen Verarbeitung gerade für den professionellen Einsatz prädestiniert.

Eines der vielen Features ist die Bremskraftverteilung für sicheres Fahren, welche bei einem E-Scooter weltweit einzigartig ist. Zusätzlich verfügt der trivanti über eine offizielle Strassenzulassung für die Schweiz und ist TÜV-typengeprüft für den kompletten EU-Raum.

E-Scooter
Projekt_E-Scooter_Galerie
Projekt_E-Scooter_Galerie
Projekt_E-Scooter_Galerie
Projekt_E-Scooter_Galerie
Projekt_E-Scooter_Galerie
Keine Bilder vorhanden
E-Scooter
Projektmanagement
Antriebstechnik
Mechanik
Industrie Design
Software
Hardware
Testlabor
Produktion

System-Eigenschaften

Die Elektronik ist neben der Ansteuerung eines sensorlosen bürstenlosen Getriebemotors mit 400W auch für das Batteriemanagement verantwortlich. Die Steuerung wurde so parametrisiert, dass eine stufenlose Regelung der Geschwindigkeit bis 20 km/h möglich ist und bei Hangabfahrt der Motor die Mechanik für höhere Geschwindigkeiten freigibt.

Mit der gesamtheitlichen Betrachtungsweise haben wir nicht nur die antriebstechnische Seite berücksichtigt, sondern gingen die Aufgabenstellung ganzheitlich an. Was lässt sich optimieren, und wie wird der grösstmögliche Nutzen für den Kunden erreicht? Auf genau diese Aspekte richtete sich der Fokus, was dazu führte, dass wir die einzelnen Bedürfnisse optimal herausgearbeitet haben.

  • Entwicklung der Antriebstechnik im hauseigenen Labor
  • Design & Entwicklung HMI
  • Batterie-Management
  • BLDC Motor bis 1000W
  • Maximaler Motorstrom 30A
  • Regelung der Motorspannung
  • BLDC Block Kommutierung
  • Anlauf mittels Hall-Sensoren
  • Betrieb sensorlos durch BEMF-Auswertung
  • Motorstrom Begrenzung
  • Drehzahl Begrenzung

Unsere Projekte