Kundenspezifische Fahrzeugbedienung

Entwicklung Antriebstechnik für elektronisches System

Die Antriebstechnik der ANTRIMON wird an das kundenseitige elektronische System für die Fahrzeugbedienung angebunden. Dadurch können Menschen mit körperlichen Beeinträchtiungen sicher und komfortabel ein Fahrzeug lenken und bremsen. 

Das ganze ist einfach und intuitiv zu bedienen. Durch die geschwindigkeitsabhängige Lenkübersetzung wird ein sicheres Fahren auch bei höheren Geschwindigkeiten ermöglicht. Zwei unabhängige Stränge überwachen sich gegenseitig und stellen sicher, dass bei einem Ausfall die Funktionalität erhalten bleibt.

Fahrzeugbedieneinheit
Projekt_Fahrzeugbedieneinheit_Galerie
Projekt_Fahrzeugbedieneinheit_Galerie
Projekt_Fahrzeugbedieneinheit_Galerie
Keine Bilder vorhanden
Antriebstechnik
Assembling

System-Eigenschaften

  • Anwendungsspezifischer BLDC Antrieb
  • Gepanzerter Rotor
  • 2 Redundante Antriebe
  • Antrieb Schneckengetriebe durch miteinander gekoppelte Motoren 
  • Integriertes Sternpunktrelais
  • Bürstenloser Gleichstrommotor BL8060B
  • Wicklung Y9, mit Kabel
  • Integrierte Sternpunkt-Elektronik
  • Armierung-Rotor- und Hall-Magnete
  • Encoder IHP9, 500 Impulse / 2 Kanal

Unsere Projekte